RALF BOMA, ARCHITEKTUR UND INGENIEURBAU

ENTWICKLUNG-PHILOSOPHIE

RALF BOMA

ARCHITEKTUR UND INGENIEURBAU

DIE ENTWICKLUNG DES BÜROS

DIE PHILOSOPHIE

I. PHASE (von 1985 bis 1990)

IN "JUNGEN JAHREN" WURDE ICH ZUM BAUTECHNIKER I. D. WWV AUSGEBILDET. IM ANSCHLUSS ERFOLGTE EIN BERUFSPRAKTIKUM IM BEREICH DES FLUSSBAUES EINSCHLIESSLICH DER GEWÄSSERUNTERHALTUNG AN DER BRIGACH, DER BREG UND AN DER DONAU. SCHON IN DIESEN JAHREN WURDE MIR KLAR, IRGENDWANN DEN WEG IN DIE SELBSTÄNDIGKEIT ZU WAGEN.

DIE WASCHKÜCHE WURDE DAMALS ZUM BÜRO UMGEBAUT. AUS EINER TISCHLERPLATTE, DIE ALS TISCHTENNISPLATTE ANGEDACHT WAR, SCHRAUBTE ICH DIE ERSTE ZEICHENMASCHINE ZUSAMMEN. SOMIT KONNTEN BEREITS IM JAHRE 1985 DIE ERSTEN SELBSTÄNDIGEN TÄTIGKEITEN DURCHGEFÜHRT WERDEN. MIT DEN DAMIT ERWIRTSCHAFTETEN EINNAHMEN WURDEN 20 FLUCHTSTÄBE, 1 MASSBAND UND EIN "RICHTIGES" ZEICHENBRETT ANGESCHAFFT. ICH HATTE DAMALS GROSSE FREUDE AN KLEINEN FORTSCHRITTEN. DER BÜROENTWICKLUNG STAND NUN IN MEINEN GEDANKEN NICHTS MEHR IM WEGE - AUSSER EIN INGENIEUR-STUDIUM!

IN JAHRE 1995 WURDE DER ERSTE CAD-ARBEITS-PLATZ EINGERICHTET. DIES WAR DER 1. MEILEN-STEIN. DURCH DEN UMSTIEG VOM "HAND-ZEICHEN" AUF DAS DIGITALE ZEICHENBRETT WURDE ICH WETTBEWERBSFÄHIG.

II. PHASE (1990 bis 2007)

IN DIESER ZEIT KONNTEN WIR KLEINE UND FÜR UNS AUCH "RELATIV" GROSSE PROJEKTE SCHON BEARBEITEN. VORWIEGEND IM BEREICH DER TRAGWERKSPLANUNG. DIE PERSONALSTÄRKE ENTWICKELTE SICH VON 1 BIS ZUM 5 MANN/FRAUEN TEAM. DURCH DIE VERSCHIEDENARTIGKEIT DER PROJEKTE, EINEM BREITEN KUNDENSPEKTRUM HATTEN WIR VIEL ERFAHRUNG GESAMMELT. DURCH SIE SIND WIR WEITERGEKOMMEN.

III. PHASE (ab 2007 )

ES WERDEN ZUNEHMEND AUCH ARCHITEKTEN-LEISTUNGEN DURCHGEFÜHRT. KREATIVITÄT IST GEFRAGT. ALS GRUNDSATZ GILT JETZT - STABILITÄT (FIRMITAS), NÜTZLICHKEIT (UTILITAS) UND ANMUT (VENUSTAS) GEKONNT MITEINANDER ZU VERBINDEN. NATÜRLICH MIT SEHR VIEL SPASS.

ALS FOLGE DER ENERGIEWENDE GEWINNEN ENERGIEBERATUNGEN IMMER MEHR AN BEDEUTUNG. GREENX-BUILDINGS, PASSIVHÄUSER, JA SOGAR PLUSENERGIEHÄUSER SIND IN DIESEM ZEITRAUM BEI DEN BAUHERREN STARK NACHGEFRAGT.

IV. PHASE (ab 2016...) ALS VISION

MEHR FOLGT NOCH

NACH LEONARDO DA VINCI:

DER MENSCH - DAS TIER - DIE NATUR

SIND DAS MASS ALLER DINGE

FULLSCREEN

RB A+I © 2013 • IMPRESSUM

HINWEISE

SOUND


Flash website powered by MotoCMS - a Flash Templates provider.